Referenzen2018-09-13T10:19:23+00:00

Vorträge und Seminare

  • Auticon GmbH, Berlin

  • Autismus Bodensee e.V.

  • Autismus Rosenheim e.V.

  • Autismus Südost-Niedersachsen e.V.

  • Autismus Therapie Institut Langen

  • Autista, Heilbronn

  • ASB, Heilbronn

  • Asperger-Hilfe Nordwestschweiz, Gelterkinden (Schweiz)

  • Aspies e.V., Berlin

  • Berufsverband Heilerziehungspflege in Deutschland e.V.

  • Das Rauhe Haus, Hamburg

  • Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe e.V.

  • Diakonisches Bildungszentrum Schwerin

  • Eugen-Neter-Schule, Mannheim

  • Familienarbeit und Beratung e.V. Berlin

  • Interessensvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland e.V., Kassel

  • J.W. Froehlich Maschinenfabrik GmbH, Leinfelden

  • Landesakademie für Fortbildung und Personalentwicklung an Schulen, Bad Wildbad

  • Landesakademie für Fortbildung und Personalentwicklung an Schulen, Standort Comburg

  • Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg

  • Paulinenpflege Winnenden e.V.

  • Schule am Goldbach, Heusenstamm

  • Stiftung Friedheim, Weinfelden (Schweiz)

  • Swiss Handicap (Fachvortrag auf Messe)

  • Traumdisco Berlin, Berlin

  • TEACCH Forum 2016 und 2017

  • Verein zur Förderung der Autonomie Behinderter FAB e.V., Kassel

  • Vereinigung für Hauspflege und Familienhilfe Mannheim e.V.

  • Volunta gGmbh, Wiesbaden

  Stimmen zu meiner Arbeit

„Mit seiner (Innen-)Sichtweise gibt Autist Aleksander Knauerhase neue ungewöhnliche Impulse und zeigt auf, dass sich Autisten nicht als Betroffene einer Störung sehen.
Er will auch keine Betroffenheit erzeugen, sondern Lösungswege aufzeigen, wie ein konstruktiver Umgang mit Autisten aussehen kann. Seine Statements sind eine große Bereicherung nicht nur für die Autismus-Szene.“

Dany Kral, Paulinenpflege Winnenden e.V.

„Als ich Aleksander kennen lernte, hatte ich eine sehr diffuse Vorstellung von Autismus.

Heute, einige Jahre später, habe ich einen wundervollen Freund und großartigen Berater, von dem ich immer wieder etwas Neues lerne.

Aleksander hat eine Begabung, die Besonderheiten, die der Autismus mit sich bringt, einleuchtend und nachvollziehbar zu erklären. Ich habe seine Veranstaltungen schon häufiger besucht und bin immer wieder fasziniert, wie lebhaft und bildreich er erklärt und sich für alle Fragen geduldig und ruhig Zeit nimmt. Für mich ist Aleksander immer die erste Empfehlung, wenn mich jemand nach einem Referenten zum Thema Autismus fragt.“

Tatjana Jerz

„Mit Aleksander Knauerhase haben wir in der Vergangenheit wahrhaft große Aufklärungsarbeit geleistet. In seinen Vorträgen wird es nie langweilig. Es ist egal, ob man mit dem Thema Autismus vertraut ist oder Neuland betritt. Jeder Zuhörer profitiert. Mit klaren Worte gepaart mit Humor und einem großen Fundus an Erfahrung führt er durch die Seminare. Keine Frage bleibt unbeantwortet. Egal ob Fachkraft, Angehöriger oder Betroffene – alle waren immer ausnahmslos begeistert!“

Katrin Hennig, SHG Autismus Rosenheim

„Aleksander Knauerhase versteht es wie kein anderer zu erklären, was es heißt, als Autist in einer nicht-autistischen Welt zu leben.“

@dieZimmerlaute

„Aleksander Knauerhase erklärt diese innere Grundstruktur des Autismus sehr gründlich. Jeder Sinnesreiz und die daraus resultierende Probleme werden genau analysiert. Gleichzeitig berichtet der Autor sehr offen von seinen eigenen Lösungen und Workarounds und gibt deutliche Hinweise, wie die Gesellschaft Autisten besser integrieren könnte.“

@DagmarEckhardt

„Die Lesung von Herrn Knauerhase in Lethmathe aus dem Buch „Autismus mal anders“ war angenehm und erfrischend.
Seinen Blog und auch das Buch kenne ich schon lange, aber seine Art vorzutragen und die Texte mit Leben zu füllen ist unnachahmlich.
Wenn im Publikum Fragen zu vorgelesenen Abschnitten aufkamen, gab es ziemlich direkt die Möglichkeit diese zu stellen und Herr Knauerhase beantwortete diese als Experte in eigener Sache.
Es war ein abwechslungsreicher und unterhaltsamer Abend, der sowohl für Menschen ohne Kenntnis über Autismus als auch für Eltern wie mich, die sich schon lange Jahre mit der Thematik beschäftigen sehr informativ war“

@anitaworks9698

„Ich war bei einer Lesung von Aleksander in Letmathe. Er erzählt sehr ruhig und entspannt, schafft damit eine tolle Atmosphäre und lässt den Zuschauern viel Raum, sich mit Fragen einzubringen. Mein Eindruck war, dass alle zufrieden um einen Blickwinkel bereichert nach Hause gingen. Kann ich nur empfehlen!“

@fotobus